Impressum
Compliance

Compliance

Die Craemer Gruppe zählt in den Bereichen Metallumformung, Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau zu den weltweit führendenden Spezialisten. Als international agierendes Familienunternehmen der Metall- und Kunststoffbranche sind wir uns der potenziellen Auswirkungen unseres Handelns über die Grenzen unserer Geschäftsfelder hinaus bewusst. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, beziehen wir soziale und ökologische Belange mit einem ganzheitlichen Blickwinkel in unsere unternehmerischen Entscheidungen ein.

Als unabhängiges und modernes Familienunternehmen übernehmen wir bereits seit 1912 über das Tagesgeschäft hinaus gesellschaftliche Verantwortung. Kontinuität, Wertebeständigkeit, Innovation, Partnerschaft und Weltoffenheit sind die Grundsätze, von denen wir uns leiten lassen. Compliance, die verbindliche Einhaltung von Regeln und Gesetzen, spielt als generelles Leitmotiv dabei eine wichtige Rolle. 

Um die Integrität, Transparenz und Verantwortlichkeiten unserer Unternehmensgruppe zu stärken, Risiken zu minimieren und mögliche rechtliche Konsequenzen auszuschließen, haben wir interne Kontrollen, Richtlinien und Verfahren implementiert. Wir erwarten von all unseren Mitarbeitenden und Geschäftspartnerinnen bzw. -partnern, dass sie diese wie auch die national und international geltenden Gesetze, Vorschriften und Standards einhalten. Verstöße werden nicht toleriert und führen zu Sanktionen der betreffenden Person.

Inhaltsverzeichnis

Unsere Leitlinien

Verhaltenskodex

Dieser Leitfaden enthält unsere Werte und spiegelt unsere Unternehmenspolitik wider. Der Verhaltenskodex gilt als verpflichtende Verhaltensrichtlinie für all unsere Mitarbeitenden an allen Standorten sowie für all unsere Geschäftspartner und -partnerinnen, die ihr tägliches Handeln danach ausrichten müssen, um die Einhaltung von Gesetzen und internen Richtlinien zu gewährleisten.

Meldewege

Um negative Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, haben wir Beschwerdemechanismen eingerichtet. Diese ermöglichen Einzelpersonen, Gruppen oder deren Vertretungen, die von negativen Auswirkungen betroffen sind oder sich bedroht fühlen, ihre Anliegen vorzubringen. Verstöße können so schneller aufgedeckt oder bestenfalls verhindert werden. Alle Meldungen werden vertraulich behandelt. Wir dulden keine Vergeltungsmaßnahmen gegen Personen, die in gutem Glauben eventuelle Verstöße gegen das Gesetz, diesen Verhaltenskodex oder jedwede andere Richtlinie oder jedwedes andere Verfahren melden. 

Beispiele für meldepflichtige Verstöße:

•           Gesetzeswidriges Verhalten

•           Korruptions- und Geldwäschedelikte

•           Kartellrechtswidrige Absprachen

•           Verstöße gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen

•           Diebstahls-, Untreue- und Bereicherungsdelikte

•           Insiderhandel

•           Verstöße gegen Arbeitssicherheit, Gesundheit und Umweltschutz

•           Diskriminierung

Verstöße gegen Gesetze und Richtlinien können weitreichende und schwerwiegende Konsequenzen für das gesamte Unternehmen haben. Ein faires und zuverlässiges Hinweisgebersystem ist für eine effektive Compliance unerlässlich. Zur Meldung möglicher Compliance-Verstöße stellen wir verschiedene Meldewege zur Verfügung. Mögliche Compliance-Verstöße können über unseren externen Ombudsmann, über die Führungskräfte, unseren Betriebsrat oder direkt an die Compliance-Stelle gemeldet werden.

  •  Meldungen an unsere Compliance-Abteilung

compliance@craemer.com

  • Meldungen an unsere externe Ombudsperson

Kanzlei Claudia Fübi
Welle 50
33602 Bielefeld
Telefon: +49 521 305270
E-Mail: hinweiscraemer@kanzlei-fuebi.de    

Bitte nehmen Sie telefonisch nur Kontakt auf, wenn dies auf Deutsch oder Englisch geschieht. Selbstverständlich können Sie schriftlich auch in einer anderen Sprache Kontakt aufnehmen.

Ansprechpartner

Unsere Compliance-Stelle steht gerne für Ihre Compliance-Fragen zur Verfügung.

Craemer Group
Compliance
E-Mail: compliance@craemer.com

de
Treffen Sie uns persönlich