Herzebrock-Clarholz/Attendorn. Neun Nachwuchskräfte haben in diesem Jahr ihre gewerbliche Ausbildung bei der Craemer Gruppe (Metallumformung, Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau) erfolgreich beendet – davon sieben am Stammwerk in Herzebrock-Clarholz und zwei im metallverarbeitenden Tochterunternehmen in Attendorn. Sechs der neun Absolventen freuen sich über eine Weiterbeschäftigung in der familiengeführten Unternehmensgruppe. Für die frischgebackenen Facharbeiter am Stammwerk gab es jetzt Zeugnisse. Vertreter der Geschäftsführung und des Betriebsrats gratulierten den Absolventen in einer Feierstunde.

Weiterlesen

Herzebrock-Clarholz. „Die Jubilarehrung ist seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Craemer-Kalender“, sagte der Seniorchef der Craemer GmbH, Dr. Achim Brandenburg, in seiner Ansprache zur diesjährigen Jubilarehrung, „auf diese alljährliche Tradition wollen wir auch in Zeiten von Covid-19 nicht verzichten“. Um die Festlichkeiten unter Berücksichtigung der behördlichen Corona-Auflagen zu begehen, traf sich kürzlich nur ein kleiner Teilnehmerkreis im firmeneigenen Gemeinschaftshaus des Spezialisten für Metallumformung, Werkzeugbau und Kunststoffverarbeitung: 16 neue Arbeitsjubilare – ein 50er, acht 40er und sieben 25er –, deren Lebenspartner sowie Vertreter der Geschäftsführung und des Betriebsrats.

Weiterlesen

Herzebrock-Clarholz/Attendorn. Zehn junge Männer sind jetzt bei der Craemer Gruppe (Metallumformung, Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau) im gerade begonnenen Ausbildungsjahr in ihr Berufsleben gestartet. Neun von ihnen absolvieren ihre Ausbildung am Stammwerk in Herzebrock-Clarholz, ein junger Mann im metallverarbeitenden Tochterunternehmen in Attendorn. Mitte September steht für die insgesamt 35 Azubis beider Standorte vorbehaltlich eine zweitägige Exkursion nach Niedersachsen auf dem Programm.

Weiterlesen

Herzebrock-Clarholz. Der neunte Paul-Craemer-Lauf rund um die Doppelgemeinde sollte ursprünglich am 19. September 2020 an den Start gehen. Die „Craemer-Fun-Runner“, Organisatoren des Benefizlaufs, haben jetzt entschieden, die Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen. Der Grund hierfür sind die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19 und den Vorgaben der zuständigen Behörden.

Weiterlesen

Das Logistikunternehmen der fünftgrößten französischen Lebensmittelhandelsgruppe hat sich von der Holzpalette verabschiedet und baut sich jetzt einen eigenen Bestand an Kunststoffpaletten auf. Für den internen Warenfluss zwischen seinen 29 Warenlagern und den rund 1.600 Supermärkten der Handelskette hat der Spediteur in 330.000 Kunststoffpaletten investiert: in die CS1-Palette von Craemer. Die ersten Paletten wurden 2018 geliefert, die gesamte Auftragsmenge wird voraussichtlich ab Sommer 2020 im Einsatz sein. Die Hauptgründe für die Umstellung von Holz auf Kunststoff: die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Lagermitarbeiter, eine zunehmende Automatisierung und eine Politik der Nachhaltigkeit.

Weiterlesen