Craemer in Detroit mit Global Award ausgezeichnet

Freuen sich über die silberne Auszeichnung für Craemer: (v.l.) Byron Foster, Vice President und General Manager bei Johnson Controls, Siegbert Geldner, Dr. Achim Brandenburg und Kelly Bysouth, Vice President und Global Purchasing bei Johnson Controls. (Foto: Johnson Controls)

Der Automobilzulieferer Johnson Controls mit Hauptsitz im nordamerikanischen Milwaukee im Bundesstaat Wisconsin hat kürzlich 44 seiner weltweiten Lieferanten mit den jährlich ausgelobten Awards für hervorragende Leistungen geehrt. Unter den Empfängern der in Detroit verliehenen Preise: die Paul Craemer GmbH aus Herzebrock-Clarholz, Spezialist für Kunststoffverarbeitung, Metallumformung und Werkzeugbau.

Mit den Preisen honoriert der US-amerikanische Konzern und weltweit größte Fahrzeugsitzhersteller die Leistungen seiner Lieferanten in den Bereichen Qualität, Logistik, Service sowie finanzielles, ökologisches und soziales Bewusstsein. Ausgezeichnet wurden 44 Lieferanten aus der ganzen Welt. Die silberne Trophäe für Craemer nahmen die Geschäftsführer Dr. Achim Brandenburg und Siegbert Geldner entgegen – bei einer feierlichen Preisverleihung im Hotel St. John‘s im nordamerikanischen Plymouth bei Detroit. Der silberne Supplier Award 2015 ist bereits die siebte Trophäe, die Craemer als Automobilzulieferer seit 2006 erhalten hat.