Craemer-Chor verabschiedet Chorleiter Norbert Henzel

Geht in den wohlverdienten Ruhestand: Craemer-Chorleiter Norbert Henzel (4.v.r.) mit seiner Nachfolgerin Christiane Peters (5.v.l.), Dr. Achim Brandenburg (1.v.r.), Barbara Brandenburg (2.v.r.), Chorsprecher Josef Wöstmann (4.v.l) und weiteren Vertretern der Craemer-Sänger. (Foto: Craemer)

Nach 23 Jahren: Eine Ära geht zu Ende

 

„Der gute Klang Ihrer Arbeit wird diese Tage überdauern.“ Mit diesen Worten verabschiedete Dr. Achim Brandenburg, geschäftsführender Gesellschafter der Paul Craemer GmbH und Schirmherr des Craemer-Chors, Norbert Henzel. Der Chorleiter geht jetzt nach 23 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Gleichzeitig ernannte Brandenburg den studierten Kirchenmusiker zum Ehrenchorleiter und verlieh ihm die silberne Craemer-Nadel. Chorsprecher Josef Wöstmann dankte Henzel im Namen aller Sänger für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Die Verabschiedung des Chorleiters fand bei der traditionellen Chor-Adventsfeier im firmeneigenen Gemeinschaftshaus einen gebührenden, feierlich-musikalischen Rahmen. Die 45 Craemer-Sänger, alles aktive und ehemalige Craemer-Mitarbeiter, waren bis auf wenige Ausnahmen in Begleitung ihrer Ehefrauen gekommen. Mit dabei: die neue Leiterin des Craemer-Chors Christiane Peters. Ihr übergab der 85-jährige Henzel den Dirigentenstab auf eigenen Wunsch.

 

Mit Henzels Abschied geht eine 23-jährige Ära zu Ende. Seit Gründung des Craemer-Chors im Jahr 1991 hatte er diesen geleitet und ihn, so Brandenburg, „von der ersten Stunde an geformt und über die vielen Jahre hinweg zu zahlreichen ungeahnten Höhen geführt“. Davon zeugten viele erfolgreiche Darbietungen, die der Unternehmenschef in seiner Ansprache Revue passieren ließ: vom ersten Auftritt auf dem Betriebsfest zum 80sten Firmenjubiläum in 1992 über das erste öffentliche Konzert mit Kammersänger Günter Wewel in 1996 bis hin zum diesjährigen Frühjahrskonzert mit Tenor Volker Bengl und befreundeten Herzebrock-Clarholzer Männerchören. Insgesamt hat Henzel den Craemer-Chor bei mehr als 50 firmeninternen und öffentlichen Auftritten, Konzerten und Liederabenden dirigiert. Darauf vorbereitet hatte er die Sänger bei der wöchentlichen Chor-Probe.

 

„Sie haben an maßgeblicher Stelle ein neues Segment unserer Unternehmenskultur mitgeschaffen und nachhaltig mit Leben erfüllt“, stellte Brandenburg fest, „das ist eine großartige Leistung, auf die Sie zurecht stolz sein können und für die wir Ihnen zu großem Dank verpflichtet sind.“ In Würdigung und Anerkennung seiner außergewöhnlichen Dienste und hervorragenden Chorleitung ernannte Brandenburg Norbert Henzel zum Ehrenchorleiter und verlieh ihm als besondere Ehrung zudem die Craemer-Nadel in Silber, mit der sonst ausschließlich Craemer-Mitarbeiter für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet werden.