25 Jahre Craemer-Chor

Sorgte bei der Jubilarfeier für den musikalischen Rahmen: der seit 25 Jahren bestehende Craemer-Chor mit seiner neuen Chorleiterin Christiane Peters am Flügel.

Die Geburtsstunde des Männerchores der Paul Craemer GmbH schlug vor 25 Jahren – beim Jubilarausflug nach Bad Salzuflen. Ein spontan von einer Gruppe von Craemer-Jubilaren angestimmtes Lied kam dem Vorsitzenden eines großen Sängerkreises zu Ohren, der zufällig des Weges kam. Seine Feststellung „Ihr könntet glatt ein Männerchor sein“, verlieh den sangesfreudigen Craemeranern Flügel.

Noch im Herbst desselben Jahres versammelten sich 30 aktive und ehemalige Mitarbeiter im firmeneigenen Gemeinschaftshaus, um ihre Stimmbänder unter der Regie des Kirchenmusikers und frischgebackenen Craemer-Chorleiters Norbert Henzel zu trainieren. Die Schirmherrschaft übernahm der damalige Firmenchef Hans-Joachim Brandenburg. Bereits ein Jahr nach der ersten Probe gab es den ersten Auftritt: auf dem Betriebsfest anlässlich des 80-jährigen Bestehens von Craemer. Es folgten über 50 firmeninterne und öffentliche Auftritte, häufig unter Mitwirkung befreundeter Männerchöre und bekannter Künstlerinnen und Künstler. Zu diesen zählen Kammersänger Günter Wewel, Sopranistin Brigitte Lindner, Startenor Volker Bengl, das Trio Songuina, die Nordwestdeutsche Philharmonie, das Salonorchester Münster der Westfälischen Schule für Musik oder das Nordwestdeutsche Hornquartett. Die Erlöse der Konzerte kamen meistens karitativen Zwecken zugute. Längst ist der Craemer-Chor ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. „Unser Chor ist ein erstklassiges Aushängeschild für das Unternehmen“, so der heutige Schirmherr Dr. Achim Brandenburg auf der diesjährigen Craemer-Jubilarfeier. Heute hat der Chor 39 Sänger, Chorleiterin ist seit 2015 Christiane Peters.