Ladungsträger der Craemer Gruppe für die Getränkeindustrie

Die neue Generation an Getränkepaletten: die Kunststoffpaletten EURO L1®, L3®, TC1 Palgrip® und TC3 Palgrip® von Craemer. Foto: Craemer Gruppe

Extrem großvolumig: die Palettenbox CB3 High von Craemer mit rund 1000 Liter Fassungsvermögen. Foto: Craemer Gruppe

Kunststoff statt Holz: Hygienische, rutschfeste, sichere und nachhaltige Paletten

Neben Hygiene und Sicherheit spielen bei der Produktion, Abfüllung und Verpackung von Getränken auch Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit eine Rolle. Weltweit führend in Logistiklösungen aus Kunststoff, hat die Craemer Gruppe eine neue Generation an belastbaren, hygienischen, rutschfesten Getränke-Paletten entwickelt. Ebenfalls interessant für die Getränkeindustrie: Palettenboxen von Craemer. 

In punkto Hygiene und Sicherheit gelten bei den Prozessen in der Getränkeindustrie hohe Anforderungen und gesetzliche Vorgaben. Paletten aus Kunststoff leisten hier einen entscheidenden Beitrag. Die Craemer Gruppe, erfahrener Partner in der Getränkelogistik, ist Pionier in der Kunststoffverarbeitung: Sie entwickelte bereits 1967 die weltweit erste einstückig gespritzte Kunststoffpalette. Belastbar, hygienisch, langlebig, sicher, strapazierfähig, vielseitig, wartungsfrei, das sind die Eigenschaften der heutigen Ladungsträger aus hochwertigem, lebensmittelechtem und recyclingfähigem Polyethylen (PE).

In der Brauindustrie und Getränkeindustrie oder im Getränkegroßfachhandel gilt: Beim Herstellen, Abfüllen, Verpacken, Transportieren und Lagern sensibler Rohstoffe und Waren muss eine hygienisch einwandfreie und absolut zuverlässige Handhabung gewährleistet sein. Für sichere (produktions-)technische und (intra-)logistische Prozesse hält Craemer Ladungsträger aus robustem Kunststoff parat, die sich durch hohe Funktionalität, Tragfähigkeit, Prozesssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auszeichnen. Die innovativen Branchenlösungen sind poolfähig und universell innerhalb der gesamten Logistikkette einsetzbar. Sie garantieren ein sicheres Getränkehandling in automatisierten Systemen, beim Einsatz von Gabelstaplern, im Hochregal oder bei der Einlagerung, zum Beispiel von Behältern mit Konzentraten im Tiefkühlbereich.

Vielseitig verwendbar – weltweit im Einsatz

Ob leichte oder schwere Getränkegebinde, Craemer entwickelt kundenindividuelle Lösungen zum Lagern und Transportieren von Fässern und Behältern, Kartons und Plastikkisten mit Flaschen oder Sixpacks mit Dosen. Die CR-Kunststoffpalette beispielsweise gehört zu den erfolgreichen Ladungsträgern von Craemer, die weltweit in der Getränkeindustrie eingesetzt werden. Perfekt für Schwerlasten und Gebinde aller Art: die Euro L1® im Maß der Euroholzpalette (Traglast im Hochregal 1250 kg) und die neue Allzweckpalette L3® (2000 kg), ebenmäßig geschlossenen Kufen, optional mit Palgrip®-Antirutsch-Platten (L3) für einen noch besseren Materialfluss. Mit komplett geschlossenem Oberdeck und glattem Unterdeck gut zu reinigen: die TC Palgrip®.

Alle diese Schwerlastpaletten halten dank standardmäßiger Ausstattung mit Palgrip-Antirutschbeschichtung auf dem Oberdeck die Ladung auch in Schräglage und bei Feuchtigkeit. Steuerbar über die üblichen Regalbediengeräte, Palettier- und Depalettiergeräte, laufen sie wartungs- und störungsfrei mit allen gängigen Hebezeugen und Fördermitteln, eignen sich für Rollenbahnen, Kettenförderer und automatisierte Hochregallager.

Neu im Programm bei Craemer ist die großvolumige Palettenbox CB3 High. Mit ihrer Höhe von 1140 Millimetern bietet sie in der Getränkeindustrie bei Transport und Lagerung einen extra hohen Schutz.

Schwerlastpaletten EURO L1, L3 und TC Palgrip 

Ob Milch, Mineralwasser, Limonaden, Saft oder Alkoholika – jedes Getränk stellt eigene Anforderungen an das Gebinde und die Handhabung in den verschiedenen Prozessen. Craemer Paletten verfügen über vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Mit ihren Außenmaßen (1200 mm Länge, 800 mm Breite, 150 mm Höhe) entspricht die Euro L1 exakt der Euroholzpalette. Anders als bei Holz, ist die einstückig aus PE gespritzte Palette extrem robust und langlebig – ohne Abnutzung oder Absplitterung. Ihre Traglast beträgt mit fünf Versteifungsprofilen in statischem Zustand 7.500 Kilogramm, in Bewegung sowie im Hochregal jeweils 1.250 Kilogramm. 

Strapazierfähig und langlebig ist auch die neue Kunststoffpalette L3 von Craemer, eine Weiterentwicklung der C3-5 Palette. Sie ist die ideale Allzweckpalette für die Brau- und Getränkeindustrie. Ob für den Transport und die Lagerung von Gebinden mit PET oder Glasflaschen, Alu- oder Stahldosen, Getränkeverbundkartons oder HDPE-Flaschen in Getränkekästen, Folien- oder Karton-Gebinde, sie eignet sich für alle Bereiche. Die L3 überzeugt durch eine hohe Traglast (7500 kg statisch, 2000 kg dynamisch, bis zu 2000 kg im Hochregal) und ihre Rutschfestigkeit. Weitere Merkmale: Im Industriemaß mit 1200 Millimetern Länge und 1000 Millimetern Breite (160 Millimeter Höhe) verfügt sie über drei verschweißte Kufen, 5-Millimeter-Außenkanten und fünf korrosionsgeschützte Versteifungsprofile.

Die komplett geschlossenen Kunststoffpaletten der TC-Serie von Craemer mit vollflächigem Palgrip®-Antirutschdeck erfüllen ebenfalls perfekt die Anforderungen der Getränkebranche. Das beschichtete Oberdeck und das glatte Unterdeck der TC Palgrip zeichnen sich durch hervorragende Reinigungseigenschaften aus, die hohlraum- und rippenfreie Konstruktion der robusten und langlebigen Hygienepalette schützt zuverlässig vor Verunreinigungen oder Wassereintritt. Die Tragfähigkeit im Regal kann optional auf bis zu 2000 Kilogramm erhöht werden – mittels integrierter, korrosionsgeschützter Versteifungsprofile aus Metall. Beidseitige Anfahrschrägen der unverschweißten Kufen ermöglichen den optimalen Transport mit Flurfahrzeugen. Erhältlich ist die formstabile TC Palgrip im Euromaß von 1200 mal 800 Millimetern mit drei Kufen (TC1) sowie im Industriemaß von 1200 mal 1000 Millimetern mit drei (TC3) oder fünf Kufen (TC3-5). Die Höhe der TC-Paletten beträgt 160 Millimeter.

Allen Mehrwegpaletten von Craemer gleich: Dank ihrer hohen Qualität bleiben selbst bei intensivem Gebrauch und steigenden Umlaufzahlen formstabil – und sind damit langlebig, nachhaltig und wirtschaftlich. Zudem halten die robusten Ladungsträger Temperaturen von minus 30 bis plus 40 Grad Celsius stand, kurzzeitig bis zu 90 Grad Hitzebeständigkeit. Zur lückenlosen Nachverfolgung sind Craemer Paletten bei Bedarf mit RFID-Transpondern erhältlich. Bedruckungsfelder bieten Platz für eine individuelle Logoprägung, Beschriftung oder Nummerierung.

Stabile neue Palettenbox im Industriemaß

Die großvolumige CB3 High ist eine vielseitig nutzbare, hohe Palettenbox für die Getränkeindustrie. Mit 1140 Millimetern Höhe, rund 1000 Litern Fassungsvermögen und 46 oder 49 Kilogramm Gewicht ist sie geeignet für besonders große Mengen – mit einem Plus an Sicherheit. Die starke Unterdeckverrippung festigt den Behälterboden, integrierte Stapelnocken sichern den Halt. Die strapazierfähige, stabil konstruierte CB3 High gibt es im Industriemaß mit geschlossenen Wänden und drei Längskufen oder neun Füßen. Zusätzliche Rippen über den Einfahröffnungen bieten erhöhten Rammschutz gegen Gabelstaplerzinken; eine nahtlose Bauweise und glatte Innenwände sorgen für leichte Entleerung, einfache Reinigung und Trocknung. Die Palettenbox ist optional mit je einem geöffneten 1-Zoll- und 2-Zoll-Ablaufloch erhältlich. Markierungen erleichtern bei Bedarf die spätere Aufbohrung der standardmäßig geschlossenen Löcher mit integriertem Gewinde. Passgenaue Abschlussdeckel sind als Zusatzausstattung lieferbar.