• News & Presse

04.09.2017

Craemer präsentiert erste Palettenbox

Die neue 1200 x 1000 mm Palettenbox von Craemer.

Produktneuheit

Mit 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Kunststoffpaletten und -behälter, ist Craemer ein zuverlässiger Partner zahlreicher Industrien und bekannt für hohe Verarbeitungsqualität. Nun präsentiert das Unternehmen mit der ersten Palettenbox eine spannende Erweiterung des Produktsortiments.

Die neue Craemer Palettenbox CB3 aus lebensmittelechtem HDPE wird aus einem Guss mit drei Kufen gefertigt und ist im Industriemaß 1200 x 1000 mm erhältlich. Für das kunststoffverarbeitende Unternehmen stellt die Palettenbox eine spannende Ergänzung des bestehenden Produktportfolios dar. Thomas Göbel, Vertriebsleiter Kunststoff bei Craemer, zu dieser Neuentwicklung: „Unsere erste Palettenbox ist für uns ein bedeutender Schritt in Richtung neuer Märkte. Unsere Kunden wissen, dass wir zuverlässige Qualität liefern und nun können wir auch in diesem Produktbereich eine robuste, praktische und ökonomische Lösung anbieten.“ Palettenboxen kommen in zahlreichen Branchen und Anwendungen zum Einsatz. Zu den Hauptindustrien gehören dabei die Lebensmittel- und insbesondere die fleischverarbeitende Industrie. Doch auch in der Geflügel- und Fischverarbeitung sowie in Bereichen wie dem Entsorgungsmanagement oder dem Warenfluss des Handels kommen Palettenboxen zum Einsatz. 

Zahlreiche Vorteile im täglichen Handling

Im täglichen Handling bietet die Craemer Palettenbox CB3 zahlreiche Vorteile. Eine Wandverstärkung durch zusätzliche Rippen macht die Box besonders widerstandsfähig gegen Gabelstaplerzinken. Die glatten Innenwände gewährleisten eine einfache Reinigung, gute Trocknungseigenschaften sowie eine leichte Entleerung. Durch die robusten Kufen läuft die Palettenbox problemlos auch in automatisierter Fördertechnik und macht sie somit für den Einsatz in ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen interessant. An den Ecken sorgen spezielle Arretierflächen für eine sichere Stapelbarkeit. Eine noch effizientere Platznutzung im Leertransport oder bei der Lagerung kann durch eine „3 in 2“-Schachtelung erreicht werden. Eine Nachverfolgbarkeit mithilfe von RFID ist problemlos möglich: in die standardmäßig enthaltene Transponderhalterung kann optional ein RFID Tag eingefügt oder jederzeit nachgerüstet werden.

Auf verschiedenen Bedruckungsfeldern bietet die CB3 Möglichkeiten, mittels Heißprägung Logos, Schriften und Nummerierungen aufzubringen. Zusätzlich verfügt die Palettenbox über ein separates Noppenfeld, das ein einfaches Anbringen und Entfernen von temporären Aufklebern ermöglicht.